Öffnungszeiten
Mo - Fr

Sa
08.00 - 12.00
13.30 - 18.00
Geschlossen
Pressemitteilungen > News > SuperComputer gefällig?




P6T6 WS Revolution bereits die Fantasie anregte, doppelt der Hersteller nun mit dem P6T7 WS SuperComputer – einer Platine mit sieben PCI-Express x16 Slots – nach.

Wie der Vorgänger, basiert auch das P6T7 SuperComputer auf Intel’s X58 Chipsatz. Der vorhandene LGA1366 Sockel kann mit Intel Prozessoren der Baureihen Core i7 (Extreme Edition), Xeon 3500 oder Xeon E550X bestückt werden. Deren drei Speicherkanäle sehen eine Belegung mit sechs 4 GB-Modulen (max. 24 GB) vor, wobei die maximale offizielle Taktfrequenz bei 667 MHz beziehungsweise DDR3-1333 liegt. Im Übertaktungsmodus erlauben die Spezifikationen, je nach CPU-Modell, aber auch höhere Taktfrequenzen bis hinauf zu DDR3-2000.

 
Der CPU stehen 16 Phasen, dem Speichercontroller in der CPU noch einmal 2 Phasen extra für die Stromversorgung zur Verfügung. Das ausgeklügelte Heatpipe-Kühlsystem nimmt sich dabei sämtlichen Spannungswandlern an – auch jenen in Speichernähe. Zusätzlich verbessert Asus’ Stack Cool 2 System den Wärmeabtransport über das PCB.

Das I/O-Panel orientiert sich an dem was bei Desktop-Brettern üblich ist und bietet PS/2, 6x USB, 2x eSATA sowie 2x GLAN. Der wirkliche interessante Teil des Boards ist aber nicht das I/O-Panel oder die CPU-Region, sondern die untere Hälfte. Da findet man nämlich einen 2-Kanal SAS-Controller für theoretisch 128 Server-Festplatten (mit SAS-Extendern). Die Diagnosefunktionen sind ebenfalls ungewöhnlich gelöst, denn statt einfacher LEDs oder akustischen Meldungen, liegt dem Board ein komplettes Diagnosemodul bei.
 
Ein entscheidender Unterschied gegenüber anderen Mainboards liegt zudem in den zwei vorhandenen NVIDIA NF200 PCI-E Switches. Diese ermöglichen es, die PCI-Express-Lanes des X58-Chipsets weiter aufzuteilen. So bietet das P6T7 SuperComputer die bereits erwähnten insgesamt sieben mechanischen x16-Slots, von denen bis zu vier auch elektrisch als x16 arbeiten können. Werden alle sieben Slots genutzt, läuft einer weiterhin im x16 Modus, die anderen sechs bieten noch jeweils acht Lanes, selbstverständlich nach PCI-E 2.0-Standard. 

                                                                                      



Letzte Aktualisierung
09:29:42 06.06.2009

[zurück]





____________________
PC-help.ch Richtstrasse 19 | 7000 Chur | Email:info@pc-help.ch | Tel. 081 253 10 10
Powered by Contrexx Secure CMS - Design by catchme.ch
© Copyright by PC-help.ch